CUPS Drucker einrichten

Brother Laserdrucker ML 2030 installieren unter Debian

Pakete für Druckermanagement installieren

apt-get install cupsys cupsys-driver-gutenprint cupsys-client

Pakete von brother.com ziehen

http://solutions.brother.com/linux/sol/printer/linux/cups_drivers.html
http://solutions.brother.com/linux/sol/printer/linux/lpr_drivers.html

http://solutions.brother.com/linux/en_us/download_prn.html#HL-2030
PPD File -> http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public/eu/de/de/dlf/download_index.html?reg=eu&c=de&lang=de&prod=hl2030_all&type2=1&os=7&flang=Deutsch&dlid=
In Windows Treiber BH2030.PPD finden und umbenennen

CODE:

   1.
      apt-get install lpr
   2.
      dpkg -i --force-all brhl2030lpr_1.1.2-3_i386.deb
   3.
      dpkg -i --force-all cupswrapperhl2030_1.0.0-1_i386.deb
   4.
      apt-get remove lpr

funzt bestens ^^

Windows Druckerfreigabe unter CUPS in Linux einrichten

Einen Linux Client für einen Windows Druckserver konfigurieren

Zuerst stellen Sie sicher, dass der Drucker auf Ihrem Windowssystem freigegeben ist.

Dann konfigurieren Sie Ihren Drucker wie oben beschrieben im CUPS Webinterface. 
Sie werden bemerken, dass CUPS ein weiteres Gerät Windows Drucker via Samba hinzugefügt hat. 
Wählen Sie als URI smb://username:password@workgroup/server/printername oder 

smb://server/printername <- hat bestens gefunzt :) 

Installation eines virtuellen PDF Druckers unter Linux

apt-get install cups-pdf

lpinfo -v | grep cups-pdf

lpadmin -p PDF-Drucker -v cups-pdf:/ -P /usr/share/ppd/cups-pdf/CUPS-PDF.ppd -E

unter http://localhost:631/printers/ .. müsste sich nun ein PDF Drucker befinden

tadaa.. Drucker ist eingerichtet ^^

gedruckte Files befinden sich unter /home/user/PDF

Drucken im Mousepad unter XFCE

apt-get install a2ps
apt-get install xfprint4

Einstellungen/Druckersystem-Einstellungen-> CUPS auswählen

Brother HL-2030 Zähler rücksetzen

Die Hardware Lösung

    Schalte den Drucker aus
    Öffne die Vorderseite und entnehme das Teil, in dem der Toner eingesetzt ist (Trommeleinheit)
    Baue die Tonerkartusche aus der Trommeleinheit aus
    An jeder Seite der Trommeleinheit sollte in der Plastikwand ein etwas Finger großes Loch zu sehen sein. 
    Das Loch ist auf derselben Höhe, wie beim Toner auch eine Art kleines Fenster angebracht ist
    Dieses Loch muss auf beiden Seiten mit schwarzem Isolierband abgeklebt werden
    Alles wieder einsetzen
    Nun sollte der Drucker wieder funktionieren
    Zu dieser Lösung: Kann der Drucker quasi durch das Loch und die Patrone hindurchsehen, denkt er, die Patrone sei leer. Verdecken wir ihm die Sicht, funktioniert es wieder.

Die Software Lösung

    Öffne die Vorderseite des Druckers (wo man auch den Toner wechseln kann)
    Schalte den Drucker aus
    Halte die "Go"-Taste gedrückt und schalte währenddessen den Drucker an. Nun sollten alle Lichter des Druckers an sein
    Lasse die "Go"-Taste wieder los
    Drücke 2 mal auf die "Go"-Taste
    Warte bis sich die Lichter ändern
    Drücke 5 mal auf die "Go"-Taste
    Das Toner-Licht sollte aus gehen
    Das Papier-Leer-Licht sollte an gehen
    Schließe die Vorderseite des Druckers wieder
    Nun sollte alles wieder funktionieren
    Zu dieser Lösung: Die Lösung führt ein Reset des Druckers durch. Damit wird die Anzahl der gespeicherten gedruckten Seiten auf 0 gesetzt, 
    sonst druckt der Drucker ab einer bestimmten Anzahl nicht mehr. 
    Den Reset kann man auch durchführen, in dem man eine neue Patrone einsetzt und danach wieder die alte nimmt.